Tierwelt im Schwarzwassertal

Die Vielfalt an Biotopen im Schwarzwassertal liefert den Lebensraum für zahlreiche Tiere. Ein eindrucksvoller Vertreter der artenreichen Fauna im Schwarzwassertal ist der Uhu, der hier als temporärer Brutvogel zu finden ist.

Der Uhu ist ein eindrucksvoller Vogel, der im Schwarzwassertal im Erzgebirge anzutreffen ist. Foto: Kay MeisterMit einer Größe von 60 bis 70 cm und einer Flügelspannweite von 150 bis 180 cm ist der Uhu die größte Eulenart der Erde. Uhus benötigen zur Jagd und zum Brüten reich gegliederte Landschaften mit offenen, bewaldeten und felsigen Flächen, die auch im Winter genug Nahrung bieten.

Weitere Vogelarten

Neben dem Bunt- und Schwarzspecht nistet der Grauspecht im Baumhöhlen. Er bevorzugt die Mischwälder im unteren Bereich des Schwarzwassertales. Die Schwarze Pockau mit ihren Steinen im Fluß bietet Lebensraum für die Gebirgsstelze und die Wasseramsel. Die kleinste Eule Mitteleuropas, der Sperlingskautz, ist ein typischer Bewohner des Erzgebirges und ist auch im Schwarzwasertal zu finden.

Durch die Mitte des 20. Jhd. begonnenen Erdarbeiten, Sprengungen und Steinschüttungen im oberen Schwarzwassertalbereich bildeten sich sekundäre, durch den Menschen entstandene Kleinlebensräume. Dazu gehören die verheideteten Halbtrockenrasen, Steinschotterböschungen, offene Felsbildungen, verlandende Kleingewässer und ein Stollen mit zwei Mundlöchern. Hier hat sich der Bergwald-Mohrenfalter angesiedelt. Von Mai bis Juli kann man die Steinfliege auf den Blättern der Ufervegetation beobachten. Alte Stollen dienen der Zweifarbfledermaus als Winterquartier.

Bildergalerie

Zum Weiterlesen

  • Tierwelt

    Tierwelt im Schwarzwassertal Die Vielfalt an Biotopen im Schwarzwassertal liefert den Lebensraum für zahlreiche Tiere. Ein eindrucksvoller Vertreter der...

    Weiterlesen: Tierwelt

  • Pobershau

    Pobershau Das idyllische Bergdorf liegt inmitten zweier romantischer Flusstäler auf einer Höhe zwischen 560 und 700 Metern. Ende des 15. Jhd. durch den...

    Weiterlesen: Pobershau

  • Zöblitz

    Zöblitz Die Serpentinsteinstadt Zöblitz liegt auf einer Hochebene und fällt nach Westen hin zum Tal der Schwarzen Pockau hinab. Erstmals 1323...

    Weiterlesen: Zöblitz

  • Pflanzenwelt

    Vielfältige Pflanzenwelt Das Naturschutzgebiet Schwarzwassertal bietet eine vielfältige Pflanzenwelt - im Süden mit einem reich strukturierten...

    Weiterlesen: Pflanzenwelt

  • Geologie

    Geologische Besonderheiten Raue Felsformationen, gewaltige Blocksteinhalden und das blockreiche Flussbett zeugen von den gewaltigen Kräften, die bei...

    Weiterlesen: Geologie

  • Rübenau

    Rübenau Die Streusiedlung liegt an der deutsch-tschechischen Grenze und ist vollständig von Wald umgeben. Der ruhig gelegene Ort bietet Ihnen...

    Weiterlesen: Rübenau

  • Katzenstein

    Der Katzenstein (706m) Der Aussichtspunkt erhebt sich fast 90 Meter über das Schwarzwassertal und bietet einen wunderschönen Ausblick in das Tal der...

    Weiterlesen: Katzenstein

  • Grüner Graben

    Technisches Denkmal "Grüner Graben" An der Westgrenze des Naturschutzgebietes verläuft der Grüne Graben, dessen Bau eine Meisterleistung der...

    Weiterlesen: Grüner Graben

  • Kühnhaide

    Kühnhaide Die kleine Ortschaft liegt im Süden am Beginn des Schwarzwassertals. Der Ort gilt als kälteste, bewohnte Ortschaft in Deutschland. Die...

    Weiterlesen: Kühnhaide

  • Marienberg

    Marienberg Erstmals 1323 urkundlich erwähnt liegt die Bergstadt Marienberg auf einer Hochfläche nördlich des bewaldeten Erzgebirgskammes. Durch die...

    Weiterlesen: Marienberg